1. Advent: Einladung zu den Rauhnächten

Ich wünsche Dir von Herzen einen schönen 1. Advent.
Die Adventszeit ist eine wunderbare Zeit, sie lädt dazu ein, sich über das Ich am 1. Advent, das Du am 2. Advent und das Wir am 3. Advent Gedanken zu machen. Auch in der Natur bereitet sich alles ganz langsam auf die Wende, die Wintersonnenwende vor. Halte inne, schöne Seele und fühle tief in Dich hinein.
Vielleicht kannst Du das Versprechen des Lichts wiederzukehren, tief in Dir fühlen?

Am 25. Dezember um 00:00 Uhr beginnen wir mit dem Ritual der heiligen 12 Nächte, den sogenannten Rauhnächten. Auch in diesem Jahr wirst Du als AbonnentIn meines Newsletters das der Rauhnacht entsprechende Channeling ab dem Abend des 24. Dezembers täglich in Deinem E-Mail Briefkasten finden.

In diesen 12 Nächten, die nicht einfach „nur ein alter Brauch” sind, sondern eher ein kosmisches Naturereignis, das sich jährlich wiederholt, wird Bilanz gezogen; es wird abgewogen und geprüft. Man sagt, die Fäden des Schicksals würden in dieser Zeit neu gesponnen und es könne nun neu ausgehandelt werden. Bereits zum fünften Mal in Folge habe ich für dieses Ereignis gemeinsam mit der Geistigen Welt 12 Meditationen, dieses Mal von der Aufgestiegenen Meisterin Kwan Yin, aufgenommen. Diese Meditationen sind für jeweils 24 Stunden lang kostenfrei auf YouTube zu geniessen. Ich hoffe, Du kannst Dir täglich die Zeit dafür nehmen. Falls es einmal nicht klappen sollte, findest Du hier die ganze Sammlung, inkl. 2 unveröffentlichter Channelings mit Saint Germain, die nur auf der CD und MP3 zu hören sind. Eines zur Wintersonnenwende, also zu Beginn der Rauhnächte und eines zum Abschluss mit dem wunderbaren Titel: Deine Aufgabe in der Neuen Zeit – Saint Germain erzählt.

Apropos Wintersonnenwende: Hast Du Lust, am 22. Dezember gemeinsam mit Saint Germain und mir zu meditieren? Hier kannst Du Dich für einen kostenfreien Livestream anmelden. Warum am 22. Dezember? Weil da je nach Brauchtum die Rauhnächte beginnen und ich diesen Anlass nutzen möchte, gemeinsam mit Dir ins vergehende Jahr zurückzuschauen und uns auf die Rauhnächte einzuschwingen.

Klick hier und melde Dich kostenfrei für den 22. Dezember um 20:15 Uhr an