channeled news

Channeled News “Glücksbringer sein” 5.

Graf von St. Germain spricht zu Dir, wie Du wieder oder noch mehr zu dem Glücksbringer wirst, als der Du geboren wurdest.

 

 

PDF: Channeled News Glücksbringer sein 5.

Ich grüsse Dich. Ich bin Graf von St. Germain und eben gerade hocherfreut.

Berührt, diese Gelegenheit mit Dir zu nutzen, diese Aufmerksamkeit von Dir zu erhalten, freut und ehrt mich.

Ich will heute das Thema „Glücksbringer sein“ bereden.

Denn weisst Du, den Einen unter Euch geht es gerade wundervoll.

Alles fügt sich, alles ist bestens, die Gefühlswelt ist in Ordnung.

Der Körper fühlt sich soweit wohlig und angenommen an.

Die Familie, Beruf, Berufung alles fügt sich. Alles ist in Ordnung.

Schön, wenn Du zu ihnen zählst, ich freue mich mit Dir.

Und Bitte, bleibe dabei!

Setze dein Glück in die Waagschale dieser Welt und fahre fort mit dem, was Du erreicht hast.

Wenn Du aber jetzt diese Worte liest oder hörst und nicht zu denen gehörst,

bei welchen eben alles so in bester Ordnung ist,

dann will ich mich Deiner ganz besonders annehmen und Dir sagen: Ich verstehe.

Ich anerkenne und ich begrüsse, denn ich sehe, Du bemühst Dich.

Ich sehe auch, dass es einen Teil in Dir gibt, der ist zornig und verletzt.

Weil es eben manchen so gut geht und doch so schöne Prognosen in die Welt gesetzt wurden und jetzt, jetzt geht es Dir nicht gut. Nicht wirklich.

Und trotzdem, weisst Du, eben auch Du bist aufgefordert ein Glücksbringer für die Welt zu sein.

Bedenke noch einmal die Grundlagen der Spiritualität, die Dir zeigen und aufweisen, dass das was in Deinem Leben ist, die Konsequenz dessen ist, was Du als Ursache in diesem oder früheren Leben  dazugetan oder eben gesetzt hast.

Also nimm die Verantwortung, aber nicht die Schuldigkeit an Dich  und prüfe, was in Deinem Fokus liegt.

Quälst Du Dich jeden Morgen schon mit dem Gedanken was alles nicht ist und warum es Dir nicht gut gehe?

Oder bist Du bereit und wagst den Schritt und lenkst Deine Gedanken um.

Und suchst, bitte bemühe Dich, und suchst, was in Deinem Leben doch  alles ganz wundervoll ist.

Keine Sorge, ich erwarte keinesfalls von Dir mit gesenktem Haupt da zu sein und einfach anzunehmen, was denn da so sei.

Demütig und  rückziehend Dich Deinem Leben gegenüber zu gestalten und einfach hinzunehmen.

Nein.

Ich fordere Dich auf und ich bitte Dich: Komm auf die lichtvolle Seite.

Wag den Sprung und erlaube Dir und tu es.

Über konsequentes Umdenken und tägliches Lachen, magst Du es auch noch so erzwingen zu Beginn,

Teil der Glücksenergie dieser Welt zu werden.

Es gibt in jedem Leben und in jeder Situation möge sie auch noch so schwierig und herausfordernd sein, was Gutes.

Finde es, umarme es und dann erlaube Dir erneut, Dich  dem hinzugeben was  Dir nicht gefällt, was Dich verletzt, was Dich traurig macht.

Und verfahre mit ihm gleich.  Nimm es in die Arme, nimm DICH in die Arme.

Ganz physisch. Schlinge Deine beiden Arme jetzt  um Dich, wenn Du traurig bist und wiege Dich einen Moment hin und her .

Und sage zu Dir: “Ich weiss, es ist gut. Ich weiss, es ist nicht gut. Und trotzdem nehme ich mich jetzt an so wie ich bin. Und entscheide, so wahr ich jetzt bin hier und inmitten meines Lebens sehend mich auf die lichtvolle Seite zu stellen und mich auf meine Glück zu konzentrieren. Ich habe das verdient und ich bin bereit.”

Dann schlage Deine Augen auf und geh zum nächsten Spiegel.

Schau Dir selbst tief in die Augen und frag Dich, warum verweigerst du Dir das Glück?

„Du, Du gegenüber, das ich da erkennen und sehen kann im Spiegel. Weisst Du, ich will zu jenen gehören die man Glücksbringer nennt in dieser Welt. Die das Glück in diesen Äther, in diese Situation, diese Weltgeschichte einspeisen. Das ist, was ich will. Also zeig’ mir, was mich daran hindert. Ich vertraue Dir Du, das was ich da sehe im Spiegel, Du Kleid meiner Seele.“

Und dann horche in Dich hinein. Schau was sich Dir zeigt.  Nimm Dir einen Moment Zeit zu atmen, zu sehen, zu hören und zu fühlen.

Und dann hebe Deinen rechten Arm, balle Deine Hand zur Faust und mache eine Siegerbewegung.

Und dann, dann nimm Deinen linken Arm dazu, balle auch die Faust und halte beide Arme in die Höhe und mach diese: “JA! Ich habe gesiegt!”-Bewegung.

Und dann schau, was mit Deinem Körper geschieht.

Glücksbringer zu sein in der heutigen Zeit ist eine wichtige Lebensaufgabe

Viele Vertreter des Glücks werden gebraucht, um diese Schwingung weiter anheben und halten zu können.

Und da ich Dich kenne, weiss ich, dass Du zu ihnen gehörst.

Heute oder morgen.

Dann, wenn Du bereit sein wirst dazu.  Ich helfe Dir.  Ich umarme Dich und ich danke Dir. Bitte, höre auf Dich und sprich liebevolle Worte bereits des morgens in Deine Aura hinein, in Deinen Körpergeist. Er wird auf Dich hören. Bestimmt.

Ich bin Graf von St. Germain und ich sage danke für Deine Aufmerksamkeit.

Achte darauf, was und wem sie Folge leistet, diese, Deine Aufmerksamkeit.

Transferiert von Rita

2 Kommentare
  • Martina Keller

    1. August 2015 in 17:55 Antworten

    Vielen Dank Adriana für die Challenned News: “Glücksbringer sein”
    Es stimmt sowas von! Desto mehr wir uns lieben, auf uns hören, uns bewusst sind, dass wir unser Glück in unseren Händen haben, desto mehr kommt es in unser Leben. Die Aussage der germanische ode neuen Medizin ist, dass nicht irgendwelche Demonen… uns Schaden zufügen wollen, wenn wir krank werden, sondern dass die Natur uns Signale sendet, die immer gut gemeint sind. Also hat jede Krankheit eine Ursache die es aber eigentlich gut mit uns meint! Immer mehr wird mir bewusst, dass diese Dankweise nicht nur auf unseren Körper, sonder auf unser ganzes Leben zutrifft. Alles was in unser Leben trifft haben wir angezogen. Aber nicht um uns zu schaden oder zu bestrafen, sondern immer im Gutgemeinten, um uns etwas zu zeigen, eine Chance etwas zu erkennen und daran zu wachsen!
    Ein Glücksbringer zu sein ist ansteckend. Du bist meiner Adriana, vielen DANK!!!!!
    Ganz liebi Grüessli Martina

  • carmela

    7. August 2015 in 11:39 Antworten

    danke liebi adriana und graf vo st. germain, danke herzlich für die schöne und inspirierende wort 🙂 !! hoffe du hesch schöni ferien kah adriana und dass es dir ganz guet geit! alles liebe carmela

Kommentar schreiben