Mein Leben mit Saint Germain

oder auf den Spuren von Hawaii …

Erst einmal ein herzliches Hallo!

Was für ein unglaublich anspruchsvoller Monat doch bald hinter uns liegt. Dieser August 2017 hatte es wahrhaft in sich. Vielen von uns kam er sehr anstrengend und ermüdend vor. Ich hoffe, du hast dich zwischenzeitlich etwas erholt?

Auch ich empfand es als eine anstrengende Zeit. In meinem zu Hause sah es manchmal aus, als hätten die “Götter des Chaos” meine Adresse vorübergehend ganz zu der ihren gemacht. Himmel war das ein Durcheinander.

Müllsäcke und Umzugskartons standen überall umher und in welches Zimmer auch immer ich gerade wollte, es galt sich ständig neue Wege zu bahnen. Auch mein liebes Katerchen verirrte sich manchmal auf seinem Weg in Richtung Fressnapf …

Aber lass mich dir von Beginn an erzählen.

Wie du sicherlich erfahren hast, war ich zu Anfang des Jahres für 77 Tage in Hawaii. Ich habe mir da eine unbeschreiblich guttuende Auszeit gegönnt und mir gleichzeitig einen Herzenswunsch erfüllt.

Diese Insel, das Meer und Zeit in Klausur mit mir, hat einige Türen geöffnet, was mich teilweise ehrlich überrascht hat. Z. B. wurde ich mit einem unbändigen Drang nach Veränderung konfrontiert, der so stark in mir aufflammte, dass es mich förmlich aus dem Sattel riss. Es war auf einen Schlag klar, es gibt kein zurück. Die Tür zur Welt ist aufgestossen und es zieht mich förmlich hinaus in neue Abenteuer.

So habe ich, zu Hause wieder angekommen, kurzerhand meine Wohnung gekündigt, meine Möbel eingelagert und bin in den Schoss meiner Familie zurück nach Graubünden gezogen. Nur für kurze Zeit allerdings, denn Anfang September fliege ich nach Spanien. Genauer, nach Mallorca, denn ich vermisse unterdessen das Meer wirklich sehr. Also klemme ich mir jetzt meine Katze und den Laptop unter den Arm und schau mir diese Insel mal genauer an. Ich freu mich riesig und bin so gespannt, was es da alles zu entdecken gibt. Ich werde dir gerne von meinen Erlebnissen berichten.

Valdemossa – Spain, Mallorca

Im Zuge dieses Lebenswandels verändert sich auch mein Arbeiten. Es ist Zeit für Neues, denn es endet und beginnt ein neuer Zyklus. Ich nehme einen Richtungswechsel vor und schliesse derweil das Kapitel Einzelberatung, denn die Kapazität dafür ist ausgeschöpft. Meine feinen Drähte zur geistigen Welt sind nicht für so intensives Arbeiten gemacht. Ich habe während meiner Auszeit deutlich gespürt, wie oft ich in der Vergangenheit über meine gesunde Kapazität hinaus geschossen bin.

Jetzt ist es Zeit das zu ändern.

Aufgrund 13-jähriger Erfahrung in Einzelberatung ist mir klar geworden, dass wir alle stets im selben Boot sind. Dass die Resonanz zur jeweiligen Situation keine ganz so persönliche Angelegenheit ist, wie wir glauben, sondern tatsächlich ein Energiefeld, das wir alle gemeinsam geschaffen haben und somit unsere gegenseitige Unterstützung gebrauchen können, um es zu erlösen. Zum Beispiel fragen sich beinahe alle sehnsüchtigen Singles, ob und wann der/die neue Partner/in denn komme und ob es da noch etwas im Vorfeld aufzulösen gibt. Wie es auch die meisten Arbeitslosen beschäftigt, ob bald ein neuer Job auf sie zu kommt und wie es um die finanzielle Sicherheit steht. Genauso wie sich auch jeder „Kranke“ um seine Gesundheit Gedanken macht, u. v. m.

So konzentriere ich mich nun vermehrt auf Vorträge, öffentliche Channelings und online Events. Denn das für die Teilnehmer der Warteliste organisierte 1. Online Event mit Saint Germain war ein voller Erfolg. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren fantastisch und das zeigt mir, dass die uns alle betreffenden Fragen zu Themen wie Gesundheit, Liebe, Beruf oder Berufung etc. mit der geistigen Welt im virtuellen Raum und in der Gemeinschaft besprochen, für alle Beteiligten eine wundervolle und sehr heilende Situation war. Bald werden dazu neue Termine veröffentlicht, zu Themen wie:

  • Deine Krankheit, dein Weg. Mit Saint Germain über den Weg der Gesundung sprechen.
  • Wenn Kinder Heimweh nach dem Himmel haben. Wenn Jugendliche und Kinder nach Hause wollen.
  • Krebs, was jetzt? Brustkrebs als Weg zur Frau-Werdung.
  • Arbeitslos, was jetzt? Im Gespräch mit Saint Germain neue Wege finden.
  • Hoffnungslos in die falsche Person verliebt oder schon ewig ohne Partner/in? Was sagt die geistige Welt zur Ablehnung und Liebe, und warum heute so viele Single sind?
  • Ich freue mich riesig auf die erwähnten Gruppen – Calls über Liebe und Partnerschaft, Beruf und Berufung, über Lichtarbeit u. v. m.

Auch werde ich mich vermehrt dem Schreiben hingeben, hat doch Saint Germain schon vor geraumer Zeit seine Bemerkungen diesbezüglich gemacht …

Cala Figuera – Spain, Mallorca

Wer hätte das gedacht … Ich jedenfalls nicht. Dafür ist die Vorfreude über die Neuerungen in meinem Leben ganz besonders gross und wer weiss, was sich bei dir in kommender Zeit so alles tut?

Ich grüsse dich herzlich, du wundervolle Seele und danke dir, für dein mir entgegengebrachtes Vertrauen. Falls du schon eine ganze Weile auf der Warteliste warst und auf einen Termin bei mir gehofft hast, dann kann ich mir vorstellen, dass die obige Information keineswegs was ist, was du gerne hören wolltest. Ich bitte dich, die neuen Wege mit mir gemeinsam einzuschlagen und zusammen auf Saint Germain und das Universum zu vertrauen, damit du die Antworten bekommst, die du suchst.

Ich meinerseits freue mich sehr,  wenn ich dich an einem der Events, online, in der Schweiz, in Deutschland oder im Dezember sogar in Südtirol persönlich antreffen darf. Ich verabschiede mich mit diesen Worten in die Umzug und Ankomm- Phase und melde mich dann aus Berlin zurück.

Von Herz zu Herz, von Seele zu Seele, ich grüsse dich

Aloha und Mahalo

Oder doch Olé

Ach ja, das mit dem Spanisch lernen ist ja auch noch…

Herzgruss

Adriana

Port de Soller Mallorca

Dieser Blogbeitrag wurde heute Morgen als Newsletter versendet. Wenn du die News von mir gerne bequem in deinem Mail Briefkasten finden möchtest, dann abonniere dir den kostenfreien Newsletter hier.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben